Tri EMTV Elmshorn
EMTV Elmshorn
 
 
Meldung vom 30.06.2019
Landesmeisterschaft auf der olympischen Distanz und Landesliga
Bei dem zweiten Landesliga-Wettkampf der Saison, in Geesthacht, mischten die Elmshorner bei hochsommerlichen Temperaturen vorne mit.
Neben der Landes-Liga galt es auch die Einzel-Landesmeister in der Olympischen Distanz, 1,5 km Schwimmen, 40 Rad und 10 km Laufen, zu ermitteln.
Die neue Landesmeisterin
In der Gesamtwertung der Frauen wurde Katja Ritzmann, TRI-EMTV, in starken 2:25:01 Std neue Landesmeisterin der offenen Klasse. Und das mit mehr als 5 min Vorsprung vor der mehrmaligen Halbmarathon-Landesmeisterin Karen Paysen aus Nordfriesland. Glänzen konnte die Kraul-Trainerin vom Swim-Team Elmshorn besonders auf der Schwimmstrecke in dem Elbe-Seitenarm Gewässer.
In der Landesmeisterschaftswertung der Männer holte Sebastian Gebauer (AK20), in 2:20:09 Std den 3. Platz seiner Altersklasse.
Der abschließende 10 km Lauf in der Mittagshitze wurde für alle 140 Starter zur Herausforderung.
Die Landesliga-Mannschaft der Damen erkämpfte sich mit, Katja Ritzmann, Claudia Bohnenkamp und Nadine Garbrecht einen 4. Platz in dem acht Mannschaften starken Feld. Verletzungsbedingt musste Britt Günther leider aussteigen.
Die Männer Landesliga-Mannschaft präsentierte sich trotz kurzfristiger Umstellung und der Hitze in sehr guter Verfassung. Völlig überraschend belegte das TRI-EMTV Team hinter Neumünster, Rostock und Süd-Tondern den hervorragenden 4. Platz in dem mit 25 Mannschaften besetzten Feld. Die mannschaftliche Geschlossenheit war an diesem Tag ausschlaggebend.
Am Start Sebastian Gebauer, Carsten Herboth, Julian Rotariu und Martin Böttger. Auch hier ein verletzungsbedingter Ausstieg durch Jens Völling. Nun gilt es am 11. August in Kiel beim dritten Liga-Wettkampf im Sprint, vorne dran zu bleiben.

6440028
Besucher seit
1.3.2003
Stand: 19.07.2019
Der Tri-EMTV wird unterstützt von
bild1 bild2
www.stadtwerke-elmshorn.de
bild2
www.badepark-elmshorn.de